Am vergangenen Wochenende hat ein Sicherheitsdienst in Cresciano die Zufahrt zum Bouldergebiet kontrolliert. Das vor wenigen Wochen verschärfte Park- und Zufahrtsverbot wurde missachtet.

Es kam, wie es kommen sollte. Vor wenigen Wochen wurde Eingangs der Alpstrasse zum Bouldergebiet Cresciano ein eindringliches Park- und Fahrverbotsschild installiert. Doch das Verbot wurde von zahlreichen Besucherinnen und Besuchern missachtet.

Am Wochenende vom 30. und 31. Januar 2021 führte ein Sicherheitsdienst deshalb Kontrolle zu Beginn der Alpstrasse durch. Wir verweisen auf unseren Artikel vom 20. Januar 2021 und bitten alle Kletterbegeisterten, den von der Gemeinde wieder eröffneten Parkplatz im Dorf zu benützen sowie sich an die aktuell geltende Fünf-Personen-Regel (Corona) zu halten.

Es wird darum gebeten, das Fahr- und Parkverbot zu respektieren und die Parkplätze im Dorf zu benutzen.

Das könnte dich interessieren

+++
Credits: Titelbild Daniel Ebbrecht

Adventskalender