Vor wenigen Tagen gelang Adam Ondra die erste Wiederholung der Route Beginning (9a/+). Weil Adam einen Knieklemmer fand, wurde die Route in ihrer Schwierigkeit entschärft. Adam schlägt 9a als Schwierigkeit vor.

Kneepads sind immer häufiger anzutreffen – beim Bouldern und Sportklettern. Ein Athlet, der immer wieder versteckte Knieklemmer in Routen findet, ist Adam Ondra. So zuletzt in der Route Beginning im italienischen Sportklettermekka Arco. Kopfüber hängt Adam mitten in der Route und kann – abwechslungsweise – dank Knieklemmern beinahe eineinhalb Minuten rasten.

Rotpunktbegehung im zweiten Versuch

Dank des Knieklemmers und damit der Entlastung der Unterarme holte sich der tschechische Überkletterer bereits im zweiten Versuch eine Rotpunktbegehung von Beginning. Die Route verbindet zwei bestehende Linien und ist stark ausdauerlastig.

Aufgrund der neuen Lösung hat sich die Schwierigkeit der Route wohl verringert. Adam Ondra schlägt für die Sportkletterroute Beginning eine leichte Abwertung auf 9a vor.

Adam Ondra bei der Begehung von Beginning in Eremo di San Paolo (Arco)

Komplette Video-Serie “Road to Tokyo” von Adam Ondra

Sämtliche Videos der Serie “Road to Tokyo” findest du hier in der Übersicht.

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++
Credits: Titelbild AO Productions

Geschenkideen
EnglishSpanishFrenchItalianGerman