Egal ob Anfänger oder Pro, viele Kletternde machen beim Fingerboard Training die selben Fehler. Profikletterer und Coach Tom Randall räumt im Video mit den drei gängigsten Irrtümern auf und erklärt die Auswirkung von Ermüdung, sowie Körper- und Griffposition auf den Trainingserfolg.

Fingerboard Training kann einen signifikanten Kraftzuwachs aber auch Verletzungen mit sich bringen. Wie man letzteres vermeiden kann, erklärt Tom Randall, Kletterprofi und langjähriger Coach. Er hat in den vergangenen 20 Jahren mit sehr vielen Kletternden gearbeitet und die Fingerboard-Revolution genau beobachtet. Dabei hat er festgestellt, dass erhebliche Fehler gemacht werden.

Tom Randall hat die drei Gängigsten herausgepickt und geht im nachfolgenden Video vertieft darauf ein:

  • Fingerboard Training bei zu grosser Ermüdung
  • Körperhaltung beim Hängen
  • Zu viel Fokus auf offene Griffpositionen

Video: Fingerboard Training – 3 gängige Fehler

Das könnte dich interessieren

Gefällt dir unser Klettermagazin? Bei der Lancierung von LACRUX haben wir entschieden, keine Bezahlschranke (Paywall) einzuführen. Das wird auch so bleiben, denn wir möchten möglichst viele Gleichgesinnte mit News aus der Kletterszene versorgen.

Um zukünftig unabhängiger von Werbeeinnahmen zu sein und um dir noch mehr und noch bessere Inhalte zu liefern, brauchen wir deine Unterstützung.

Darum: Hilf mit und unterstütze unser Magazin mit einem kleinen Beitrag. Natürlich profitierst du mehrfach. Wie? Das erfährst du hier.

+++

Credits: Titelbild Lattice Training

Geschenkideen
EnglishSpanishFrenchItalianGerman