Im Rahmen unserer Yoga-Reihe präsentieren wir euch in regelmässigen Abständen Yoga-Übungen, die auf die Bedürfnisse von Kletterinnen und Kletterer ausgerichtet sind. Präsentiert werden die Übungen von Bächli Bergsport und Petra Zink. Heute zeigen wir euch die Übung Adler-Arme, mit der ihr die hintere Schultermuskulatur dehnen könnt.

Ein Gastbeitrag von Petra Zink – präsentiert von Bächli Bergsport

Die heutige Ausgabe widmet sich der hinteren Schultermuskulatur. Die Übung Adler-Arme hilft bei Verspannung aufgrund langer Sicherungssessions beim Klettern gleichwohl wie nach einem langen Arbeitstag am Laptop/Computer.

So funktioniert die Übung Adler-Arme

Diese Übung dehnt vor allem die hintere Schultermuskulatur wie den Trapezmuskel oder den kleinen und großen Rautenmuskel (Rhomboidmuskulatur). Die Übung Adler Arme ist übrigens auch ideal zum Aufwärmen oder während einer längeren Pause an einem Klettertag geeignet.

Infos zur Übung

Verbleibe während rund 5–10 Atemzügen pro Seite in der Position. Als Ausgangs- und Endposition nimmst du den Fersensitz oder die Berghaltung ein.

Wichtig: Bei Beschwerden und Verspannungen im Nackenbereich ist Vorsicht geboten.

Ausgangsposition: Fersensitz (oder Berghaltung)

Bei Bedarf eine Unterlage zwischen Unter­ und Oberschenkel bringen. (Bild Stefan Köchel)

1. Position

2. Position

Ausgangsposition: Fersensitz (oder Berghaltung)

Yoga_Ausgangsposition_Fersernsitz_Petra-Zink_Bild-Stefan-Köchel
Bei Bedarf eine Unterlage zwischen Unter­ und Oberschenkel bringen. (Bild Stefan Köchel)


Buch mit Yoga-Übungen für Kletterinnen und Kletterer

Im Buch “Yoga für Kletterer und Bergsportler” stellt die Yogalehrerin, Sportwissenschaftlerin und begeisterte Alpinistin Petra Zink 54 ausgewählte Yogaübungen vor, die sich den beanspruchten Körperpartien von Bergsportlern widmen: Handgelenke, Schultern, Rücken, Hüften.

Leserinnen und Leser aus Deutschland und Österreich können das Buch hier bestellen.

Alle Artikel der Yoga-Serie

Alle Artikel der Yoga-Serie findest du unter folgendem Link.

Über Petra Zink

Petra Zink ist Yogalehrerin und Sportwissenschaftlerin. Sie war selbst Leistungssportlerin und hat jugendliche Leistungssportler bis hin zu Olympiasiegern trainiert. Derzeit entwickelt sie Bewegungs-­ und Gesundheitskonzepte für Tourismus und Wirtschaft mit Fokus auf Yoga, Gesundheit und Achtsamkeit.

Ihre große Leidenschaft für die Berge lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann in ihrer Wahlheimat Kärnten und auf Reisen durch Europa und Nordamerika aus. Die Verbindung von Yoga und Bergsport hat sich immer mehr zu einer Lebenseinstellung entwickelt, ihre Begeisterung und ihr Wissen dazu gibt sie in zahlreichen Workshops und Yoga-Retreats weiter (www.petrazink.com).

Das könnte dich interessieren

+++
Bildmaterial: Stefan Köchel

actiontalkTV
EnglishSpanishFrenchItalianGerman